LUXHOLLIGER

INFO

28. Januar 2022 - 20:00

Adresse

Salle Franz Liszt - Conservatoire - Genf   Karte
HEINZ HOLLIGER *1939
PAUL HINDEMITH 1895-1963
WOLFGANG AMADEUS MOZART 1756-1791

HEINZ HOLLIGER *1939

A plume éperdue für Sopran, Altflöte, Englischhorn und Violoncello Hommage für Philippe Jaccottet (2015)
Sons d’or für Flöte, Oboe, Glasharmonika, Viola und Violoncello, Hommage für Aurèle Nicolet (2016)
Neues Werk für Glasharmonika (2021/22) Uraufführung

PAUL HINDEMITH 1895-1963

Serenaden op. 35 für Sopran, Oboe, Viola und Violoncello (1924)

WOLFGANG AMADEUS MOZART 1756-1791

Quintett für Glasharmonika, Flöte, Oboe, Viola und Violoncello KV 617 (1791)
Swiss Chamber Soloists
Sarah Wegener
Sopran
Matthias Würsch
Schlagwerk/Perkussionen
Felix Renggli
Flöte
Daniel Haefliger
Violoncello