Muriel Cantoreggi

Muriel Cantoreggi

Violine

Die französische Geigerin Muriel Cantoreggi studierte bei Régis Pasquier, Wiktor Libermann und Christoph Poppen. 1993 war sie Preisträgerin des internationalen Wettbewerbs “Marguerite Long–Jacques Thibaud”, 1994 – 1996 Konzertmeisterin des European Union Youth Orchestra und 1995 – 2008 Konzertmeisterin des Münchener Kammerorchesters. In der Saison 2000/2001 wurde sie zusammen mit dem Klarinettisten Jörg Widmann und der Pianistin Silke Avenhaus von der Kölner Philharmonie für die prestigeträchtige Reihe »Rising Stars« ausgewählt, die mit Konzerten auf den Podien führender internationaler Konzerthäuser verbunden ist. Als Solistin arbeitet sie mit Dirigenten wie Heinz Holliger, Juha Kangas und Thierry Fischer zusammen. Sie war Mitglied des Végh Ensembles und widmet sich in verschiedenen Ensembles, darunter ein festes Duo mit der Bratschistin Geneviève Strosser, intensiv der Kammermusik. Ein besonderes Interesse der Geigerin gilt darüber hinaus der zeitgenössischen Musik, die einen bedeutenden Platz in ihrem Repertoire einnimmt. Auf der 2006 erschienenen ECM-Aufnahme Folio mit Werken von Barry Guy ist sie als Solistin des Münchener Kammerorchesters zu hören. Eine weitere ECM-Aufnahme mit Frank Martins Polyptyque sowie Maria Tryptichon mit der Sopranistin Juliane Banse und der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern unter der Leitung von Christoph Poppen ist bei ECM erschienen. Seit April 2009 ist Muriel Cantoreggi Professorin an der Hochschule für Musik Freiburg/Breisgau.

Nächste Konzerte

Event Name Start Date
VOXHOLLIGER 22. Januar 2023
VOXHOLLIGER 21. Januar 2023
VOXHOLLIGER 19. Januar 2023
VOXHOLLIGER 18. Januar 2023